EDV - Service

 

UZ-Online im Social-Web

UZ-Online bei Twitter UZ-Online bei Facebook UZ-Online bei Youtube UZ-Online bei Google+

Uz-Online / Blog / Zugangsdaten für e-mail-Konto geknackt – was nun?

printup

Zugangsdaten für e-mail-Konto geknackt – was nun?

 

UZ–Blog vom 30.01.2014:

 
In den letzten Tagen sind laut Presse Millionen Zugangsdaten für webbasierte E-mail-Konten geklaut worden. Eine Kundin war von ihrem Anbieter benachrichtigt worden, daß ihr Konto betroffen ist. Sie beauftragte uns mit dem Sicherheits- und Systemcheck ihres PCs .
 
Weiter hatte der Anbieter ihr empfohlen, das betroffene Konto zu schließen. Ihre Frage war, ob dies erforderlich ist, da die e-mail-Adresse an vielen Stellen angegeben ist.
 
Unsere Empfehlung:
Das jetzige Konto schließen und ein neues e-mail-Konto einrichten.
 
Weil:
- Unbekannt ist, wie die erbeuteten Daten verwendet werden. Ebenso auch wann, d. h. sie können durchaus erst in ein paar Wochen für unlautere Zwecke zum Einsatz kommen.
- Bei einem webbasierten e-mail-Konto sind persönliche Kontaktdaten hinterlegt, welche missbraucht werden können.
- Der PC bei obigem Auftrag war aktuell nicht von Schadsoftware betroffen. Je nach Strategie der Hacker kann eine Infizierung auch später (bei einem Login) stattfinden. Denkbar sind bspw. das Herunterladen von Trojanern oder die Integration in ein Botnetz.
Geschrieben von Ingo Zumpe

 

Kategorie: e-mail, hacken Erstellt: 30.01.2014

Home
Blog
Kategorien
Linux
SiteMap
UzFeed
Suche

uz-online, Neißeweg 1, 31008 Elze
Tel.: 05068 / 1581     eMail: info@uz-online.com     Fax: 05068 / 573891

start