EDV - Service

 

UZ-Online im Social-Web

UZ-Online bei Twitter UZ-Online bei Facebook UZ-Online bei Youtube UZ-Online bei Google+

Uz-Online / Blog / Tipps zu Fritz!Powerline

printup

Tipps zu Fritz!Powerline

 

Ursprünglicher Eintrag am 23.11.2012:

FRITZ!Powerline 520E FRITZ!Powerline 510E
 

Empfehlungen:

  • So einfach wie beschrieben ist die Inbetriebnahme auch in der Praxis. Ein Gerät (Sender) positionieren Sie neben der Fritz!Box und verbinden beide per mitgeliefertem Kabel. Das weitere Gerät (Empfänger) stecken Sie in die gewünschte Steckdose und verbinden es mit Ihrem digitalen Endgerät.
  • In das gleiche Netz können Sie unkompliziert weitere Powerline-Empfänger einbauen.
  • Fritz!Powerline im Vergleich - nebenstehend im kostenlosen Download: (Ausstattungsübersicht Fritz!Powerline)
 

Tipps:

  • Verwenden Sie Powerline ausschließlich in der Wand-Steckdose. Also nicht in Dreiersteckdosen, an Verlängerungskabeln oder ähnlichen Umverteilern.
  • Die jüngste Powerline-Generation hat schaltbare Steckdosen. Sie können sich von dem Ort, wo sie sich befinden, in Ihre Fritz!Box einwählen und ein- bzw. ausschalten.
  • Prüfen Sie bitte nach Inbetriebnahme z. B. in der Fritz!Box, daß die Software der Powerline aktuell ist.
 

Für Ihre Fragen kennen wir die passenden Lösungen. Mit unseren Vorführgeräten zeigen wir Ihnen Bedienung, Handlichkeit und Gerätekombinationen. Sie können so in Ruhe testen, um vor einer Kaufentscheidung wirklich überzeugt zu sein.

 

Verwandte Themen: Datenvernetzung ohne zusätzliches Kabel
Geschrieben von Ingo Zumpe

 

Kategorie: Fritz Powerline Erstellt: 01.11.2013 - Zuletzt geändert: 21.03.2017

Home
Blog
Kategorien
Linux
SiteMap
UzFeed
Suche

uz-online, Neißeweg 1, 31008 Elze
Tel.: 05068 / 1581     eMail: info@uz-online.com     Fax: 05068 / 573891

start