EDV - Service

 

UZ-Online im Social-Web

UZ-Online bei Twitter UZ-Online bei Facebook UZ-Online bei Youtube UZ-Online bei Google+

Uz-Online / Blog / Prüfaufbau Internetverbindung

printup

Prüfaufbau Internetverbindung

 

UZ–Blog vom 02.09.2015:

 

 
Mit relativ einfachen Mitteln können Ursachen geprüft werden, weshalb oder wo kein Internet verfügbar ist.
 
Einer der ersten Schritte ist die Nachfrage beim Provider, ob das Signal bis zum Übergabepunkt anliegt. Ist dies so, kann eine entsprechende konfigurierte Fritz!Box, in diesem Beispiel eine 7170, eingesetzt werden.
An LAN 1 wird das Kabel des vorhandenen Routers angeschlossen. An LAN 2 und LAN 3 werden PCs angeschlossen, z. B. ein definitiv korrekt arbeitender PC zur Prüfung sowie ein PC, an dem es zu prüfen gilt.
 
Die Vorteile:
Somit können die PCs aufeinander wie auch separat oder gemeinsam auf verschiedene andere Punkte zugreifen. Zudem steht ein eigenes WLAN-Signal zur Verfügung, sei es zur Koppelung oder auch zu Testzwecken.
 
Der Nutzen:
Es gibt Situationen, in denen nicht deutlich ist, ob kein Internetsignal vorhanden ist oder weshalb bzw. wo es nicht verarbeitet wird. Beispielsweise ist denkbar: Der stationäre Router ist defekt, das zuleitende Kabel funktioniert nicht, die Netzwerkkarte des PCs arbeitet nicht, die Netzwerk-Treiber funktionieren durch z. B. ein Linux-Update nicht korrekt.
Geschrieben von Ingo Zumpe
 

Kategorie: Loesungen Erstellt: 02.09.2015

Home
Blog
Kategorien
Linux
SiteMap
UzFeed
Suche

uz-online, Neißeweg 1, 31008 Elze
Tel.: 05068 / 1581     eMail: info@uz-online.com     Fax: 05068 / 573891

start